Dr. Felix Chr. Matthes

Forschungskoordinator für Energie- und Klimapolitik am Öko-Institut

Weshalb mit der Kohle schneller Schluss sein könnte als gedacht

Die Kosten für CO2-Emissionen steigen, der Gaspreis ist niedrig – dadurch ist die Braunkohleverstromung kaum noch rentabel. Der Kohleausstieg in der Lausitz könnte schon viel früher kommen als erwartet. […]

„Die alten Braunkohlekraftwerksblöcke bewegen sich momentan in der Todeszone“, sagt Felix Matthes, Energieexperte beim Öko-Institut und Mitglied der Kohlekommission zu rbb24. „Alle Bergsteiger wissen, in der Todeszone muss ich nicht umkommen, aber die Gefahr ist groß.“

Zum Artikel „Weshalb mit der Kohle schneller Schluss sein könnte als gedacht“ auf rbb24.de

Zitat

Möchten Sie diesen Beitrag kommentieren?

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.