#Energie

Bereits 1980 hat das Öko-Institut mit der Analyse „Energiewende – Wachstum und Wohlstand ohne Erdöl und Uran“ gezeigt, dass eine Welt ohne Kernenergie und fossile Energien möglich ist, ohne auf Wachstum und Wohlstand zu verzichten. Auch Jahrzehnte nach dieser Studie arbeiten die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in unterschiedlichen Schwerpunkten daran, die notwendige Transformation unserer Gesellschaft hin zu mehr Klimaschutz zu unterstützen und voranzubringen.

Private Haushalte verbrauchen immer mehr Energie. Warum?

Private Haushalte verbrauchen immer mehr Energie. Warum?

Die Forscherinnen Katja Hünecke und Dr. Katja Schumacher vom Öko-Institut beantworten diese Fragen und zeigen, dass der Stromverbrauch nicht das Problem ist. Weiterlesen →
Artikel
Die weltweite Suche nach atomaren Endlagerstandorten #AufEndlagersuche [deu/eng]

Die weltweite Suche nach atomaren Endlagerstandorten #AufEndlagersuche [deu/eng]

Dr. Allison Macfarlane ist eine der wichtigsten Nuklearexpertinnen der USA. Im Interview spricht sie über den Stand der weltweiten Endlagersuche, Faktoren für eine gelingende Standortfestlegung und den Stand der Endlagerthematik in ihrem Heimatland. Weiterlesen →
eco@work
Verbietet das Bauen! – Wohnfläche ist eine Ressource #klimafreundlichWohnen

Verbietet das Bauen! – Wohnfläche ist eine Ressource #klimafreundlichWohnen

Der größte existierende Mythos zu Wohnflächen ist, dass sich die Nachfrage nach Wohnraum nur mit entfesseltem Neubau lösen lässt, obwohl es stattdessen mit geschickter genutzten Altbauten möglich wären, sie zu decken, sagt Daniel Fuhrhop im Interview. Weiterlesen →
eco@work
Regulatorische Experimente, ja bitte!

Regulatorische Experimente, ja bitte!

Die Nachhaltigkeitsforschung drängt auf „Reallaboren“ oder „Realexperimente“ für soziale Praktiken. Und in diesen Experimenten soll es auch die Möglichkeit geben, zukünftige staatliche Regulierung zu testen. Weiterlesen →
Artikel
Die Deutsche Welle hat uns nach Energiespartipps gefragt #klimafreundlichWohnen

Die Deutsche Welle hat uns nach Energiespartipps gefragt #klimafreundlichWohnen

Für einen Beitrag der Deutschen Welle haben wir einige Informationen zum Energie sparen bereitgestellt. Im Blog fassen wir diese nochmal kurz und knapp zusammen. Weiterlesen →
Artikel
Is the EU heating sector “fit for 55”?/ Ist der Wärmesektor „Fit for 55“? [eng/deu]

Is the EU heating sector “fit for 55”?/ Ist der Wärmesektor „Fit for 55“? [eng/deu]

Without putting the heating sector on track, the EU cannot reach net zero. The Green Deal provides the opportunity to set the course towards making heating fit for 55. Dr. Sibylle Braungardt explains why and how this can succeed. Weiterlesen →
Artikel
Ein kleines Land mit viel Erfahrung: Kommunale Wärmeplanung in Dänemark

Ein kleines Land mit viel Erfahrung: Kommunale Wärmeplanung in Dänemark

Dänemark gibt seine Erfahrungen mit der Energiewende an andere Länder weiter – auch an die Bundesrepublik. So unterstützt das europäische Nachbarland Baden-Württemberg bei der Umsetzung der kommunalen Wärmeplanung. Welche Vorteile diese hat, erklärt Patrizia Renoth, Energieplanerin in der dänischen Kommune Holbæk. Weiterlesen →
eco@work
Podcast, Episode 1: Wasserstoff

Podcast, Episode 1: Wasserstoff

In der ersten Episode unseres Podcasts dreht sich alles um den Wasserstoff und dessen wichtige, aber erst an vierter Stelle platzierte Rolle, bei der Energiewende. Gast und Gesprächspartner ist der Wasserstoffexperte Dr. Felix Christian Matthes Weiterlesen →
Artikel
Viel mehr Förderanträge für Energieeffizienz in Gebäuden 2020: Gut fürs Klima? #klimafreundlichWohnen

Viel mehr Förderanträge für Energieeffizienz in Gebäuden 2020: Gut fürs Klima? #klimafreundlichWohnen

Die Sanierungsaktivitäten nehmen zu. Allerdings werden derzeit noch in großen Umfang Maßnahmen gefördert, die nicht energieeffizient genug und nicht konform sind mit dem notwendigen Dekarbonisierungspfad. Weiterlesen →
Artikel
Neu ab Januar: Stürzt uns der CO2-Preis zusätzlich in die Krise?

Neu ab Januar: Stürzt uns der CO2-Preis zusätzlich in die Krise?

Vom 1. Januar 2021 an macht der CO2-Preis Autofahren und Heizen teurer. Wie sich das auf Haushalte mit unterschiedlichen Einkommen auswirkt, hat ein Team des Öko-Instituts berechnet. Weiterlesen →
Artikel