#Energie

Bereits 1980 hat das Öko-Institut mit der Analyse „Energiewende – Wachstum und Wohlstand ohne Erdöl und Uran“ gezeigt, dass eine Welt ohne Kernenergie und fossile Energien möglich ist, ohne auf Wachstum und Wohlstand zu verzichten. Auch Jahrzehnte nach dieser Studie arbeiten die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in unterschiedlichen Schwerpunkten daran, die notwendige Transformation unserer Gesellschaft hin zu mehr Klimaschutz zu unterstützen und voranzubringen.

Erneuerbare Energien: Flexibilisierung der Netze kann Ausbau teilweise überflüssig machen

Erneuerbare Energien: Flexibilisierung der Netze kann Ausbau teilweise überflüssig machen

Wie könnte Strom aus erneuerbaren Energien schon jetzt, ohne auf den Netzausbau zu warten, zuverlässiger und in größeren Mengen auch überregional verteilt werden? Eine Antwort darauf geben zwei Experten des Öko-Instituts. Weiterlesen →
Artikel

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Energiearmut-Studie: Wenn das Licht auszugehen droht

Energiearmut-Studie: Wenn das Licht auszugehen droht

Maßnahmen gegen die Energiearmut in fünf EU-Ländern haben Wissenschaftlerinnen des Öko-Instituts analysiert. Das Ergebnis: Eine geschickte Kombination von Instrumenten kann Energiearmut lindern und dabei das Klima schonen.   Weiterlesen →
Artikel
Nachhaltigkeit in die Nationale Wasserstoffstrategie/ Building sustainability into the national hydrogen strategy [deu/eng]

Nachhaltigkeit in die Nationale Wasserstoffstrategie/ Building sustainability into the national hydrogen strategy [deu/eng]

Contribution also available in english. Die geplante Nationale Wasserstoffstrategie wird einen Fahrplan für die Markteinführung von Elektrolyseuren enthalten. Die aktuell diskutierte Befreiung von Umlagen und Entgelten ist jedoch der falsche Weg, schreibt Christoph Heinemann vom Öko-Institut. Weiterlesen →
Kommentar
#klimaretten: Verhalten oder Verhältnisse ändern?

#klimaretten: Verhalten oder Verhältnisse ändern?

Im Interview kommentiert Prof. Dr. Rainer Grießhammer, der lange Geschäftsführer des Öko-Instituts war, die Aussichten für den Klimaschutz und Fridays for Future und die ewig aktuelle Debatte: Verhalten oder Verhältnisse ändern? Weiterlesen →
Interview
The Madrid climate talks failed to deliver. What now? [eng]

The Madrid climate talks failed to deliver. What now? [eng]

Tangible results are hard to find. Countries failed to agree on a clear roadmap for enhancing the ambition of climate targets in 2020 and delayed several important decisions, in particular rules for international carbon market mechanisms. In this blog, the Oeko-Institut team provides a viewpoint from inside the negotiations. Weiterlesen →
Kommentar