#Ernährung

„Erfolgsrezept EEG“ auch für die Landwirtschaft?

„Erfolgsrezept EEG“ auch für die Landwirtschaft?

Das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) hat sein Ziel erreicht. Lässt sich das Rezept auch auf den Ausbau einer nachhaltigen Landwirtschaft übertragen? Ein illustrierter Blogbeitrag. Weiterlesen →
Artikel
Nachhaltige Ernährung hat großes Klimaschutzpotenzial

Nachhaltige Ernährung hat großes Klimaschutzpotenzial

EU-Agrarpolitik, Treibhausgasemssionen der Landwirtschaft, Fleischersatz, Aquakultur, online Lebenmittel kaufen: Was hat das mit nachhaltiger Ernährung zu tun? Jetzt unser Dossier zur Grünen Woche lesen! Weiterlesen →
Artikel
EU-Agrarpolitik: Endlich die „Förderpraxis der Zerstörung“ ändern/EU agricultural policy: A change to destructive funding practices is long overdue [deu/eng]

EU-Agrarpolitik: Endlich die „Förderpraxis der Zerstörung“ ändern/EU agricultural policy: A change to destructive funding practices is long overdue [deu/eng]

Die Geschäftsführerin des Öko-Instituts kommentiert, warum die derzeitige Neuverhandlung der EU-Agrarsubventionen nicht zum Klimaschutz beitragen wird. Und welche elf Maßnahmen das ändern würden. Weiterlesen →
Kommentar
Lebensmittel-Einkauf 4.0: Nachhaltig oder nicht?

Lebensmittel-Einkauf 4.0: Nachhaltig oder nicht?

Können digitale Plattformen für mehr Nachhaltigkeit im Lebensmittelmarkt sorgen? Hierzu hat das Öko-Institut 15 Anbieter analysiert. Die Autorinnen fassen hier im Blog die wichtigsten Ergebnisse zusammen. Weiterlesen →
Artikel
Wenn ein Gericht gut klingt, dann schmeckt es besser

Wenn ein Gericht gut klingt, dann schmeckt es besser

Wie bringt man die Menschen dazu, sich nachhaltiger zu ernähren? Das erforscht Nina Langen von der Technischen Universität Berlin. Für den Blog des Öko-Instituts gibt sie einen Einblick in die Ergebnisse. Weiterlesen →
eco@work
Ostern ohne Familie und dann auch noch ohne Fleisch?

Ostern ohne Familie und dann auch noch ohne Fleisch?

Lohnt sich die Ernährungsumstellung für die Umwelt? Ja sie lohnt sich! Die meisten Fleischersatzprodukte sind in Bezug auf das Treibhausgaspotenzial und den Bedarf landwirtschaftlicher Flächen günstiger zu bewerten als Fleisch und Fleischprodukte. Weiterlesen →
Artikel
„Natürlich hatten die Fleischermeister erst mal Fragezeichen in den Augen“

„Natürlich hatten die Fleischermeister erst mal Fragezeichen in den Augen“

Was es für ein fleischverarbeitendes Unternehmen bedeutet, vegane und vegetarische Produkte auf den Markt zu bringen, berichtet Naime Schimanski, Nachhaltigkeitsmanagerin bei der Rügenwalder Mühle. Weiterlesen →
Interview