#Digitalisierung

Der CO2-Fußabdruck unseres digitalen Lebensstils/ The carbon footprint of our digital lifestyles [deu/eng]

Der CO2-Fußabdruck unseres digitalen Lebensstils/ The carbon footprint of our digital lifestyles [deu/eng]

Wieviel CO2-Emissionen verursacht eine Google-Anfrage? Jens Gröger stellt diese beliebte Journalistinnen- und Journalisten-Frage in einen größeren Kontext und berechnet beispielhaft den CO2-Fußabdruck unseres digitalen Lebensstils. Weiterlesen →
Artikel

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Marmelade kochen statt im Büro sitzen?

Marmelade kochen statt im Büro sitzen?

Dr. Corinna Fischer, Senior Researcherin am Öko-Institut, beschäftigt sich mit alternativen Konsumpraktiken, die das bisherige Gesellschaftsmodell vom „immer weiter, immer größer, immer mehr“ in Frage stellt. Sie diskutiert dies mit ihrem Co-Autor in einem Kapitel des neuerschienenen Buches „Tätigsein in der Postwachstumsgesellschaft“. Weiterlesen →
Artikel
Die re:publica Accra war ein bahnbrechendes Ereignis/ re:publica Accra was a seminal moment [deu/eng]

Die re:publica Accra war ein bahnbrechendes Ereignis/ re:publica Accra was a seminal moment [deu/eng]

The Ghanaian digital sector is growing and offers a wealth of opportunities for participation and innovation. We talked to William Edem Senyo of Impact Hub Accra about the importance of digital media in Ghana and re:publica Accra. Weiterlesen →
Interview
Hinter dem Stromzähler – was leisten neue digitale Entwicklungen fürs Gesamtsystem?

Hinter dem Stromzähler – was leisten neue digitale Entwicklungen fürs Gesamtsystem?

Welche neuen Geschäftsmodelle entstehen durch die Digitalisierung? Und welche Potenziale bieten sie? Dr. Dierk Bauknecht gibt vorab einen kleinen Einblick in seinen Beitrag zum 2020 erscheinenden Kompendium „Behind and Beyond the Meter“. Weiterlesen →
Artikel
All you can eat! All you can listen to! All you can read!

All you can eat! All you can listen to! All you can read!

Digitale Flatrate-Plattformen begünstigen Mittelmaß und Masse, die Künstler*innen können von ihrer Kunst nicht mehr leben. Die Digitalisierung betrifft auch die Kunst. Autorin Theresa Hannig hat Vorschläge, wie man das ändern könnte. Bei der Jahrestagung des Öko-Instituts am 24. Oktober 2019 diskutiert sie auf dem Podium. Weiterlesen →
Artikel
Künstliche Intelligenz und Big Data: Ansätze einer umweltpolitischen Regulierung

Künstliche Intelligenz und Big Data: Ansätze einer umweltpolitischen Regulierung

Das Öko-Institut hat sich im Rahmen eines umfangreichen Projekts zu Nachhaltigkeitsfragen der Digitalisierung auch mit der Fragestellung beschäftigt, wie eine Regulierung der Datenökonomie aus umweltpolitischer Perspektive aussehen sollte. Dr. Peter Gailhofer erklärt in seinem Blog, wohin die Reise gehen könnte. Weiterlesen →
Artikel