#Konsum

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Stimmt nicht. Beispiel Kühlschrank und Gefriergerät. Der Austausch eines alten Kühlschranks lohnt sich aus Umweltgesichtspunkten schon dann, wenn das vorhandene Gerät älter als fünf bis zehn Jahre ist. Hier rechnet sich der Energieverbrauch, der zur Herstellung des Neugerätes benötigt wird, innerhalb von einem dreiviertel bis zweieinhalb Jahren – weil das neue Gerät im Betrieb deutlich weniger Strom verbraucht. Bei Gefrierschränken amortisiert sich der vorzeitige Ersatz eines etwa zehn Jahre alten Geräts finanziell innerhalb von acht bis 10 Jahren.⁠ ➡️ Zur Studie über Link in bio.⁠ ⁠ Illustration: fStopImages/Malte Müller ⁠ ⁠ #stromsparen #energieeffizienz #energiewende #energiewendeimhaushalt #climatechange #sauber #Umwelt #Umweltschutz #umweltfreundlich #Waschen #Nachhaltigkeit ⁠

Ein Beitrag geteilt von Öko-Institut e.V. (@oekoinstitut) am

Was die Plastik-Strategie der EU bewirken kann/ What the EU plastics strategy can achieve [deu/eng]

Was die Plastik-Strategie der EU bewirken kann/ What the EU plastics strategy can achieve [deu/eng]

Wie wirksam sind die Maßnahmen der EU für weniger Plastikkonsum? Diese Frage beantwortet Piotr Barczak vom European Environmental Bureau (EEB)./ How effective are the EU’s attempts to reduce plastics consumption? This question is answered by Piotr Barczak and Élise Vitali of the European Environmental Bureau (EEB). Weiterlesen →
eco@work
Grüne Stimuli in Konjunkturpaketen: Lehren aus der Finanz- und Wirtschaftskrise 2008/2009

Grüne Stimuli in Konjunkturpaketen: Lehren aus der Finanz- und Wirtschaftskrise 2008/2009

Wie das Konjunkturpaket zur Coroanakrise gepackt sein muss, damit es wirtschaftlich und ökologisch wirkt - das haben sechs Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler analysiert. Weiterlesen →
Artikel