#Kernenergie

Buch: „Robuste Langzeit-Governance bei der Endlagersuche“

Buch: „Robuste Langzeit-Governance bei der Endlagersuche“

In einem Sammelband haben sich drei Forschende aus dem Öko-Institut den vielen Dimensionen der Endlagersuche gewidmet und sich an der Zusammenfassung der Ergebnisse der langjährigen Forschungsarbeit beteiligt. Weiterlesen →
Artikel
Podcast, Episode 3: Bürgerbeteiligung bei der Endlagersuche

Podcast, Episode 3: Bürgerbeteiligung bei der Endlagersuche

In der dritten Episode des Podcasts geht es um die aktuelle Suche nach einem Endlagerstandort für unseren Atommüll. Wissenschaftlerin Julia Mareike Neles im Gespräch. Weiterlesen →
Artikel
Teuer, gefährlich und keine Hilfe für den Klimaschutz: Small Modular Reactors (SMR)

Teuer, gefährlich und keine Hilfe für den Klimaschutz: Small Modular Reactors (SMR)

SMRs stecken noch in den Kinderschuhen, in sehr alten, denn ihre Entwicklung geht bis in die 1950er Jahre zurück. Dr. Christoph Pistner vom Öko-Institut berichtet in Nachrichtenportal "Greenspotting" von der neuen Studie zur Bewertung der "Kernkraftwerke mit geringer Leistung". Weiterlesen →
Interview
Nicht nur zur Übung: Im Krisenstab der Strahlenschutzkommission

Nicht nur zur Übung: Im Krisenstab der Strahlenschutzkommission

Der Krisenstab der Strahlenschutzkommission berät das Bundesumweltministerium zum Bevölkerungsschutz. Dabei ist Christian Küppers vom Öko-Institut. Weiterlesen →
Artikel

Fukushima: „Uns wurde klar, hier kommt auch auf uns etwas zu“

Fukushima: „Uns wurde klar, hier kommt auch auf uns etwas zu“

Dr. Christoph Pistner, Leiter des Institutsbereichs Nukleartechnik & Anlagensicherheit beim Öko-Institut, erinnert sich an den Tag der Katastrophe vor zehn Jahren. Weiterlesen →
Kommentar
Auf der Suche nach dem Endlagerstandort: der „Zwischenbericht Teilgebiete“

Auf der Suche nach dem Endlagerstandort: der „Zwischenbericht Teilgebiete“

Erstmals wurden Teile Deutschlands von der Endlager-Standortsuche ausgeschlossen. Etwa die Hälfte des Bundesgebiets bleiben aber im Rennen. Wie der Zwischenbericht einzuschätzen ist, schreibt der Geologe Dr. Saleem Chaudry. Weiterlesen →
Kommentar

"Am Nachmittag klingelte das Satellitentelefon, am Apparat war Michael Sailer vom Öko-Institut. Die Tschernobyl-Wolke sei angekommen, die Radioaktivität in Südhessen derart hoch, dass sie Menschen bleibend belasten könne, besonders Kinder."

Roland Schaeffer im Taz-Blog

Weiterlesen →
Zitat