Öko-Institut-Wissenschaftler beim Science-Slam

Der Klimawandel ist in aller Munde, nicht erst jetzt sondern seit mehreren Jahren. Gerade ist es sehr laut um das Thema, gut so… Doch irgendwie geht es zu langsam, den Verdacht haben wir inzwischen alle. Die Politik schläft, wir fliegen trotzdem mit dem Flugzeug, fahren Auto, essen Fleisch und verschwenden Strom. Warum fällt es so schwer, klimaneutraler zu leben und was müsste sich ändern?

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Vielen Dank an Science Slam Berlin im SO36 und den Verein Brains & Bridges – knowledge connects e.V. sowie die Agentur policult GmbH für die Veröffentlichung.

Dirk Arne Heyen studierte Politikwissenschaft an der Uni Potsdam und hat einen Master in Umweltpolitik von der London School of Economics. Seit 2011 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Öko-Institut in Berlin. Hier forscht und berät er zu den Themen Nachhaltigkeit, gesellschaftlicher Wandel, Konsum, Suffizienz und Umweltpolitik.

Möchten Sie diesen Beitrag kommentieren?

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.