Kichererbsen-Spinat-Curry/ Quelle: Öko-Institut

Rezept für „Kichererbsen-Spinat-Curry“ #kantineathome (12)

 

Gholam Soltani

 

Unser Koch Gholam gibt uns dieses Mal ein leckeres Curryrezept weiter.  In letzter Zeit hat er ja verschiedene Varianten vorgestellt, wie man Reis zubereitet. Mit dabei waren der „afghanische Knusper-Reis„, „Kabuli Palau vegetrarisch„, „Sabsi Palau“ und der smaragdfarbene Reis Zamarod Palau“. Die Frage kam auf: „Und was essen wir zum Reis?“ Die Antworten geben nun Gholams Currys. Das Kichererbsten-Spinat-Curry macht den Anfang.

Kichererbsen-Spinat-Curry, Quelle: Öko-Institut

Zutaten

200 Gramm Kichererbsen, gekocht

3 Hände voll frischer Spinat, gehackt

150 ml heißes Wasser

2 Zwiebeln, gewürfelt

2 Knoblauchzehen

20 Gramm Ingwer

2 Tomaten, gewürfelt

1 Teelöffel Curry-Pulver

1 Teelöffel Chili-Pulver

1 Teelöffel Koriander-Pulver

1 Teelöffel Kurkuma

1 Teelöffel Garam Masala

Salz, Pfeffer und Oliven-Öl nach Bedarf

Zubereitung

  1. Das Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel darin bei mittlerer Hitze für etwa fünf Minuten anbraten.
  2. Den Knoblauch und den Ingwer für weitere 2 Minuten mit anschwitzen.
  3. Den Spinat dazugeben und kurz mit anbraten.
  4. Curry-Pulver, Chili-Pulver, Koriander-Pulver, Kurkuma und Garam Masala dazugeben und für 30 Sekunden mitbraten. Dabei umrühren.
  5. Im Anschluss die gewürfelten Tomaten unterrühren und für 5 Minuten kochen lassen.
  6. Die gekochten Kircherbsen und 150 ml heißes Wasser dazu geben.
  7. Dann die Kircherbsen unterrühren und bei mittlerer Hitze weitere 10 Minuten garen lassen.
  8. Am Ende den frischen Spinat dazu geben, umrühren und für etwa 5 Minuten kochen.
  9. Das Kichererbsen-Spinat-Curry ist fertig. Lasst es euch schmecken!

Das täglich frisch gekochte vegetarische Mittagsessen: Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Öko-Instituts an den Standorten Freiburg und Darmstadt wissen es zu schätzen. In der Küche in Darmstadt steht seit zwei Jahren Gholam Soltani am Herd. Er vereint in seinen vegetarischen Gerichten Trends und Einflüsse aus seiner Heimat Afghanistan. Aus seiner Heimat kennt er mehr als 15 verschiedene Arten, Reis zuzubereiten. Man hat schon den einen oder die andere auf dem Gang flüstern hören, Gholam sei „wohl der beste vegetarische Koch Darmstadts“. Hier im Blog teilt er für die #kantineathome seine Rezepte zusammen mit der Freiburger Köchin Karola Schneider. Alle vegetarischen Rezepte aus unserer #kantineathome.

Das Öko-Institut steht für Wissenschaft und Klimaschutz. Dies wollen wir auch beim Thema Essen nicht außen vor lassen. Denn: Unser Ernährungsstil beeinflusst das Klima. Wie?

Treibhausgasemissionen verschiedener Lebensmittel im Vergleich

Ecomail_Newsletter des Öko-Instituts: Hier abonnieren!