Martin Möller

ist stellvertretender Leiter des Bereichs Produkte & Stoffströme. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in der Nachhaltigkeitsbewertung von Technologien, Prozessen und Produkten.

Auch Martin Möller vom Öko-Institut weist darauf hin, dass nur ein Mix an verschiedenen Lösungen zielführend ist: „Wir brauchen trotz der guten Entsorgungs- und Abfallinfrastruktur, die wir in Deutschland haben, noch mehr Anstrengungen und jenseits des Recyclings müssen wir erreichen, dass deutlich mehr Wiederverwendung stattfindet und teilweise auch der Verzicht notwendig ist“.

Martin Möller im Interview „Die Zukunft des Plastiks. Gibt es Alternativen zum Erdöl?“ bei hr-iNFO am 11.6.2018.

Zitat

Möchten Sie diesen Beitrag kommentieren?

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.